Was ist Schulsozialarbeit?

Was ist Schul-Sozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe, das direkt an der Schule angeboten wird. Wir bieten vielfältige Unterstützung für Schüler:innen und deren Familien an. Die Gespräche mit der Schulsozialarbeit sind freiwillig und vertraulich. Das bedeutet, dass die besprochenen Inhalte aufgrund der Schweigepflicht nicht weitergegeben werden.

Aktuell: Jeden ersten Dienstag im Monat gibt es von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Elterncafé (in der Aula) die Möglichkeit, andere Eltern kennenzulernen und sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee auszutauschen. Die Schulsozialarbeit und das FamilienGrundschulZentrum laden zu den Elterncafés ein und bereiten diese vor. Es gibt immer die Möglichkeit eigene Anliegen und Fragen mit einzubringen.
Alle Eltern sind herzlich willkommen!

Angebote für Schüler:innen

Unterstützung bei …
… schulischen, persönlichen und familiären Problemen
… Konflikt- und Problembewältigung
… der Stärkung der persönlichen und sozialen Kompetenzen
⇒ durch Teepausen, Einzelförderung, Soziale Gruppenarbeit, etc.

Schüler:innenparlament

Angebote für Eltern

Beratung und Unterstützung bei …
… Fragen und Sorgen bezüglich des Kindes
… sonstigen Erziehungsfragen, familiären Problemen und in Krisensituationen
… Anträgen (z.B. Bürgergeld, Wohngeld, Kinderzuschlag)
… der Suche nach passenden Hilfsangeboten für Familie und/oder Kind
… der Vermittlung an außerschulische Institutionen (Vereine, Beratungsstellen, Therapeut:innen etc.)

Regelmäßige Elterncafés

Elternprojekte (z.B. „Satt und stark in den Tag“)

Erreichbarkeit

Sie finden die Schulsozialarbeit im Raum A119 (1. OG).

Vereinbaren Sie gerne telefonisch (015732475154), per E-Mail (Kontaktformular unten) oder über den KIKS-Chat einen Termin mit Linda Schulte.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter:

Kontaktformular

Nutzen Sie das Kontaktformular gerne für Fragen. 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner